13. Tag – Seminyak 

Ich bin heute mit einem japanischen Frühstück in den Tag gestartet. War jetzt nicht meine beste Idee… trifft nicht so wirklich meinen Geschmack. Aber das Stückchen Fisch was es unter anderem gab war sehr lecker…

So gestärkt haben wir uns auf den Weg in die Berge gemacht und sind mit unserem Raketenmoped in Richtung Ubud aufgebrochen. Allerdings diesmal nicht direkt nach Ubud sondern zu 2 Tempeln die etwas nördlich davon liegen. Der erste war „Pura Tirta Empul“ ein Wassertempel der bekannt für seine heiligen Quellen ist.

Echt netter Tempel, ich habe mir direkt auch einen Badesaron ausgeliehen und bin mit in heilige Wasser gestiegen. Jetzt sollte ich wenn ich alles richtig gemacht habe spirituell gereinigt sein und meinen Körper und Geist vor Krankheiten und der MIssgunst der Götter und Dämonen bewahrt haben. Schauen wir mal…

Wir sind dann noch ein wenig im Tempel umher spaziert. Am auffälligsten war das es hier mega große Spinnen gibt die in den Bäumen und Büschen hängen. Wir haben mehrere Exemplare gesehen die so groß wie eine Handfläche waren (also mit Beinen). Ganz schön creepy… vor allem für Franzi.

Weiter ging es dann zum „Gunung Kawi“ einem Felsentempel. Auch dieser war sehr cool und architektonisch interessanter als der vorherige. Man steigt vom Eingang 300 Stufen hinab und hat dabei tolle Aussichten über Reisterrassen und Dschungel. Unten erwarten einen dann ca. 7m Hohe direkt in den Fels gehauene Skulpturen aus dem 11 Jahrhundert und eine mystische Mischung aus Dschungel und Tempel. Sehr angenehme Atmosphäre und es waren auch nicht allzu viele Touristen unterwegs…

Nach diesen beiden Tempeln haben wir wieder die Rückreise nach Seminyak angetreten… die uns unter normaler Rakettenrollergeschwindigkeit 1,5h gekostet hätte… aber aufgrund des starken Verkehrs sind 2h draus geworden. 

Eine erquickende Dusche im Hotel später standen wir schon wieder auf der Straße, sind zu einem ausgesuchten Warung (Warung Nia) spaziert, haben uns dort den Bauch voll geschlagen und sind dann noch zur Fußmassage. Auf dem Weg dorthin wollten uns beim Geldabheben noch ein paar ****** die Kreditkarte klauen in dem sie meinten der Automat wäre defekt (Karte schon drin) und um die Ecke wäre aber ein Techniker und Sie zeigen uns wo er ist… zum Glück haben wir der Sache aber nicht getraut und der Automat hat die Karte dann wieder ausgespuckt… also nochmal gut gegangen. Das hätte noch gefehlt.

Genug geschrieben, 
bis Morgen! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s