5. Tag – Strada in Chianti

Wie bereits vorhergesagt war heute wenig los… von daher gibt es auch nichts bis sehr wenig zu berichten.

Aufgestanden, rumgegammelt, Frühstück gegessen, rumgegammelt, Mittag gegessen, diverse mal im Pool abgekühlt, rumgegammelt, geduscht, Abendessen.

Das war allerdings gut. Circa drei Minuten mit dem Auto entfernt war die Empfehlung der Vermieter. Das „Caminetto del Chianti“ ein schickes kleines Restaurant an der „Via Chiantigiana“ (die Panorama Straße in der Toskana). Wir waren natürlich als Deutsche um 18:45 Uhr die ersten Gäste… Kleine Karte, schnell gewählt und zack war das essen auch schon da.

Vorspeise Mozzarella mit getrockneten Tomaten und als Hauptspeise für Franzi Fleischbällchen in Tomatensoße und für mich Kutteln… Ja, vielleicht hätte ich doch mal nachschauen sollen was ich da bestelle aber da stand halt „Beef irgendwas“…. war aber eigentlich ganz lecker. Die Soße hat es rausgerissen.

Zum Nachtisch noch ein Espresso und dann eine kleine Flasche Limoncello mit den Worten „You can finish if you want“ aufs Haus.

Anschließend romantisches Apple KeyNote schauen im Garten.

Morgen dann Siena.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s