9. Tag – Cavaion Veronese

Heute war wieder eher ein ruhiger Tag… spätes Frühstück (mit lecker Carpaccio bzw. Italian Hackbrötchen) und dann erst mal rum chillen.

Halb zwei konnten wir uns dann noch einmal aufraffen und sind zum „Lago do Tenno“ gefahren um hier ein wenig herumzuspazieren und um uns das „Borgo di Canale“ anzuschauen. Ein echt cooles sehr gut erhaltendes mittelalterliches Dorf.

Hier waren wir gut zwei Stunden unterwegs… so wurde es entsprechend spät als wir wieder in Nähe des AirBnB waren. Kurz noch einkaufen (hungrig sollte man das nicht tun) und Zack zurück in die Butze.

Hier haben wir direkt noch mal den Grill angeworfen und nun sitzen wir wieder auf der Terrasse und ruhen uns von diesem anstrengenden Tag aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s