5. & 6. Tag – Binissalem -> Port de Polenca

So, gestern ist der Beitrag nicht ausgefallen weil so wenig los war, sondern so viel… Eigentlich war am Anfang alles ruhig. Wir haben um 11 Uhr aus dem AirBnB ausgecheckt und sind erst einmal nach Valldemossa gefahren um dort ein wenig durch die Stadt zu bummeln und etwas zu essen. Wirklich sehr schönes altes Bergstädtchen.

Während wir so umherspazierten rief mich Robert an und berichtete mir dass, das AirBnB angerufen hat und es wohl einen Wasserschaden in einem der Bäder gebe. Nun gut näheres später… aber das eine Bad kann man wohl nicht nutzen. Egal, es gibt ja noch zwei weitere.

Von Valdemossa ging es dann direkt nach Port de Polenca und dort erst einmal zum Supermarkt… wieder Vorräte auffüllen. Anschließend dann also zum AirBnB und ja, was soll man sagen… Rohrbruch in einem der oberen Bäder was zu Folge hat(te), dass zum Beispiel hinter dem TV im Wohnzimmer (darunter) Wasser an der Wand hinunter tropft. Naja ok, sie hatten den Hahn für das Bad abgedreht und damit das Problem erst einmal behoben.

Problem war, dass es später dann wieder anfing zu tropfen… naja nun erst einmal auf Joni und Co. warten… die kamen dann 21:45 Uhr an und wurden erst einmal fürstlich bewirtet (Dorade auf Mallorquinische Art). Anschließend kurze Lagebesprechung, wie wir mit der Situation umgehen wollen und dann kleiner Umtrunk.

Man muss dazu sagen, dass es schon so stark tropfte, dass ein 5L Eimer innerhalb von 8h voll war. Am Morgen haben wir dann nochmal einmal Rücksprache mit dem Vermieter gehalten und uns eine Ausweichvilla angeschaut. Auch sehr nett und von der Ausstattung her sogar etwas besser aber leider eben von der Lage her deutlich anders. Mit mal fix zum Restaurant / Strand laufen ist da nix.

Naja die Entscheidung ist dann darauf gefallen, dass wir erst einmal in der aktuellen Unterkunft bleiben, aber ohne Wasser. Morgen soll der Klempner kommen, das Leck suchen und zumindest abdichten / abstellen. Das würde dann erst einmal so bleiben bis wir wieder abreisen. Also ein Bad unbenutzbar aber das wäre ok…. Naja und dieser ganze Trouble führte dazu, dass ich erst heute zum schreiben komme.

Mittags waren wir dann aber noch schön an der Promenade flanieren, lecker essen und sonst nix machen…

Jetzt sitzen wir gemütlich auf der Terrasse planen für morgen (Strand) und hoffen das die das Thema hier gefixed bekommen weil wir doch sehr gerne hierbleiben würden, auch wenn das bedeutet mit einem Bad weniger zu leben.

Morgen dann neue Infos 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s