8. Tag – Port de Polenca

Mal wieder eine kurze Nacht auf die ein langer Morgen folgte …. Gegen 6 Uhr bin ich mit Edgar runter um Ihn in as der Manduca noch einmal einzuschläfern. War gar nicht so einfach parallel noch mit ner Bialetti Kaffee zu kochen.

Auf der heutigen Tagesordnung stand dann Wandern… was wir allerdings nach kurzer Besprechung wegen den Kinderschlafzeiten auf den frühen Nachmittag verlegt haben. Um den Vormittag dennoch effizient zu nutzen haben wir am Vormittag wenigstens noch den nächsten 2-Tageseinkauf erledigt.

Halbwegs pünktlich ging es dann auch los, mit dem Auto 5 Minuten zu einem Parkplatz von dem der Wanderweg „Vall De Boquer“ gestartet ist. Angenehme kurze Wanderung (hin und zurück knapp 6 Kilometer) zu einer Bucht umgeben von steilen Bergen. Den Weg dorthin kann man mit ausreichender Trittsicherheit auch mit Kind auf dem Rücken zurücklegen.

An der Bucht angekommen erwarten einen dann barbusige Frauen und Ziegen. Ach und auch kristallklares Wasser und ein toller Ausblick. Hier kann man schön eine Weile verbringen und wenn man entsprechende Kleidung dabei hat auch Baden gehen.

Nachdem wir uns also dort vergnügt haben ging es wieder Retour. Liest sich hier relativ entspannt, war es auch…. Allerdings auch schweißtreibend mit den Kids auf der Schulter bzw. am Rücken und bei 26 Grad. Glücklicherweise war es heute teilweise bedeckt und wir mussten nicht immer in der prallen Sonne laufen.

Entsprechend gut durchgegart sind wir dann auch wieder am Auto angekommen. Von hier ging es dann noch schnell etwas Fisch einkaufen und dann wieder ab ins AirBnB um nochmal in den Pool zu springen. Edgar hat auch mal einen Versuch gewagt, allerdings war es ihm wohl etwas nass… oder kalt ;-). Man weiß es nicht.

Dann wieder Kinder versorgen und ins Bett bringen (vereinzelte kleine Herren hatten dabei heute arge Proteste anzubringen) und anschließend mal den Grill anwerfen. Chorizo (sehr geile Teile erwischt), Iberico Ministeaks sowie eine Auswahl an Gemüse und natürlich Fisch (Dorade und Kabeljau). Sehr sehr lecker.

Der Fisch ist hier übrigens echt günstig…. 2 Doraden für knapp 6 €. Echt gut.

Der restliche Abend verlief wie gewohnt, an Phase 10 aufreiben und ab und an mal eine Handysession :-P.

Morgen dann wieder Strand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s