9. Tag – Port de Pollenca

Der letzte Abend war lang, die Nacht dafür dann aber auch. Edgar hat gut und lange gepennt und wir somit auch.

Allgemein wird es heute nicht viel zu berichten geben da wir wieder einen Strandtag eingelegt haben und es daher nicht so viel neues gibt. Nach dem Frühstück und der Kinderversorgung ging es also die paar Meter zum Strand und dort auf die Sonnenliegen.

Die Sonne schien, die Kinder waren entspannt und somit wir auch. Ein kleines Highlight war vielleicht, dass ich mit Edgar während seinem Mittagsschlaf die Promenade entlang spaziert bin und dabei an der örtlichen CraftbeerBar eine kleine Pause eingelegt habe. BrewDog etc… vom Fass. Kann man mal machen :-).

Ansonsten heute nix berichtenswertes Neues…. Abendessen und dann gemütlich draußen sitzen und den Bowmore 15 weiter bearbeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s