3. Tag – Heviz – Keszthely

Hidiho,

heute ging es also nachdem wir ausgeschlafen und trotz Stromausfall im Hotel das morgendliche Reinigungsritual hinter uns gebracht hatten zu einem Frühstück in Form von 2 Kaffee ins Hofbräuhaus Heviz…

Nachdem wir dann ausreichend gestärkt waren ging es direkt nach Keszthely (ca. 8km / 15min Fahrzeit). Dadurch war der Tag inklusive Schlossbesichtigung und ein wenig durch die Stadt und am Balaton entlang latschen relativ entspannt. Das Schloß ist auf jeden Fall sehenswert und auch der Strand am Balaton recht hübsch. Meine interessanteste Entdeckung war dennoch das hier die Paprika einzeln eingeschweißt verkauft werden. 😂

Da wir unsere Urlaube natürlich auch immer mit einer kulinarischen Expedition in die jeweiligen Landesküchen verbinden (wie den Fotos oft zu entnehmen…) gab es zum Ausklang eine leckere Fischplatte mit passendem Wein und Palinka 😉 in der Halaszcsarda hier im Ort. Wie immer viel zu viel, aber lecker!

Da ich letztes Jahr schon in Ungarn war schaffe ich es aktuell die Kamera oft in der Tasche zu lassen… wer aber dennoch Bilder in HD sehen will sollte mal hier im Blog bis Mai 2013 zurück klicken. 🙂

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

Morgen geht es dann nach Budapest! Großstadtfeeling Woooohooo!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s