5. Tag – Sukhothai 

Moin Moin,

heute ging es nach einem leckeren Frühstück mit dem Fahrrad zu den Ruinen in Sukhotai. Der Start war etwas holprig da im Hotel keine Fahrräder mehr verfügbar waren aber dann ging es doch recht fix und wir wurden die 5 Minuten zum Eingang des Geländes gefahren und konnten dort bei einem Fahrradverleih kostenlos 2 Fahrräder mitnehmen. Was waren das für Geschosse! Aber sie haben uns überall mit VMAX zuverlässig hingbebracht.

Start war im Hauptteil des Geländes der auch die meisten Wats beherbergt. Bei sonnigen 35 Grad sind wir zwischen den Ruinen umhergeradelt und haben allerhand Kulturstädten welche teilweise aus dem 1400 Jahrhundert stammen bestaunt… aber ich glaube die Bilder sagen mehr als ich hier in meinem kryptischen Stil ausdrücken kann.

Nachmittags sind wir schweißgebadet noch in den Hotelpool gehüpft, waren abends nochmal kurz mit dem Rad in o.g. „Hauptteil“ für ein paar Fotos, haben lecker in einem der Restaurants gegessen und den Abend bei einem Gin Tonic im Hotel ausklingen lassen.

Jetzt noch fix die Rucksäcke packen und morgen früh gehts dann nach Ayutthaya.
   
    
    
   

2 Gedanken zu “5. Tag – Sukhothai 

  1. Sensationell und diese leicht zu merkenden Städtenamen.
    Und Frau Bratbecker…das verrückte Huhn ist wieder da! Was hat’s denn damit auf sich?

    1. Ja, Frau Bratbecker kommt aus Bindersleben und hat sich noch einen Tag vor der Abreise kurzfristig entschieden mitzukommen… Aufgrund ihres geringen Packmaßes können wir sie auch im Rucksack überall rein schmuggeln 😎

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s