Bremen bei Tag und Nacht

Moin Moin,

wie man hier im Norden sagt. Gestern ging es noch auf kleine Kneipentour durch „das Viertel“. Sehr angenehm hier, so sind wir auch erst recht spät wieder zurück in unser Manager Hotel gewandert…

Heute stand dann erst einmal ausschlafen auf dem Programm und schau an, ich habe unüblicherweise auch mal länger geschlafen. Anschließend sind wir zu einer kleinen Sightseeing Tour mit unserm Fremdenführer Robert aufgebrochen.

Bremen ist echt sehenswert, viele kleine Gassen, schöne Parks und auch sonst architektonisch ein Hingucker. Klare Empfehlung diese Stadt einmal zu besuchen.

Nachher geht es dann noch zur Bandprobe mit Robert und anschließend in den Palast von Kreta zum essen… dann schauen wir mal wie sich der Tag noch entwickelt…

Morgen dann berichte aus Hamburg.

Ahoi!

Bandprobe:

Hamburg hänge ich jetzt einfach hier mit dran… nach einem ausgiebigen Frühstück sind wir in Richtung Hamburg aufgebrochen, haben dort schnell eingecheckt und sind dann zu den Landungsbrücken um uns mit den anderen zu treffen.

Einige Biere und eine Krabenbratwurst später waren wir dann auch schon auf dem Konzert. Gute Location (Sporthalle Hamburg) mit sehr guter Infrastruktur (Bier, Essen, Toiletten und Garderobe), leider nur mittelmäßiges Konzert (Disturbed).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s