49. Tag – Big Island

Nach einem Tag mit frühem Aufstehen folgt normalerweise einer, an dem wir es gemütlicher angehen lassen… so auch heute. Nach dem Frühstück haben wir uns also in den Jeep geschwungen und sind fast ganz in den Süden der Insel gefahren.

An den Punalu‘u Black Sands Beach. Wie man vermuten könnte, gibt es hier schwarzen Sand… und Meeresschildkröten. Die kommen nämlich hierher, um sich zu sonnen. So auch heute, vier Stück lagen faul am Strand herum und mussten für zahlreiche Schaulustige als Fotomotiv herhalten.

Hier sind wir ein wenig herumspaziert und haben dann noch ein kleines Picknick gemacht, bevor es weiter ging.

Nächstes Ziel war eine Lavatube im Volcano Nationalpark (in dem wir schon einmal waren). Leider war diese aber geschlossen… So mussten wir mal wieder umplanen und haben uns somit für zwei kleine Spaziergänge hier im Park entschieden. Einer führte uns zu Petroglyphen, welche von den Ureinwohnern in die Lava geritzt bzw. gemeißelt wurden. Ganz nett, wenn man einmal hier ist, oder sich außerordentlich für so etwas interessiert – sonst aber eher unspektakulär.

Jetzt war es auch schon wieder Zeit für die Rückfahrt… so haben wir noch einmal in Hilo angehalten und Zutaten für Poke gekauft und sind dann wieder nach Hause gedüst, um mal wieder selbstgemachtes Poke zu genießen…

Morgen wollen wir noch mal versuchen in das Waipi’o Valley zu kommen…

Ahoi.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s