8. Tag – Medulin

Auch heute hat der Wecker namens Edgar um 06:00 die Nacht beendet. Urlaub, die pure Entspannung!

Dafür gab es heute kaum Wind und so hat die Sonne noch mal gut gedrückt. Wir sind dann vormittags nur mal ein wenig mit dem Rad gefahren und haben einen Spielplatz unsicher gemacht. Auf dem Heimweg noch an einer kleinen Fischbude eine Dorade und ein paar Garnelen gekauft und dann ab zum Mittag in die Unterkunft.

Gasgrill angeworfen, paar Brätel drauf und mit den Nudeln von vorgestern vertilgt. Während Edgars Mittagsschlaf habe ich dann aufgeräumt, schon mal ein wenig gepackt und dann auf dem Balkon in der Sonne gebraten (also mich).

Nachmittags an den Strand und zum Abendessen ging dann wieder der Grill für die Dorade und die Garnelen an. Lecker!

Jetzt chillen… morgen fahren wir dann ins neue AirBnB.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s