10. Tag – Anzio

Erster Tag im neuen Heim und es war gut. Edgar hat bis circa 7 geschlafen und als wir aufgestanden sind hat die Sonne geschienen… also konnten wir direkt raus und das schöne Wetter genießen.

Kinder in den Garten getrieben und dann erstmal in Ruhe das Frühstück vorbereitet. Welches natürlich draußen eingenommen wurde… anschließend kurze Planungsbesprechung und dann Aufbruch um die Gegend zu erkunden.

Die beiden Knärze also in die Kinderwagen verfrachtet und los ging es durch unserer aktuelle Hood… wir konnten uns nicht einigen ob sich die Gegend gerade in Richtung Verwahrlosung entwickelt oder eher ein Aufschwung ansteht. Viele Häuser die Restaurationsbedürftig sind aber es wird auch eben gerade viel gewerkelt.

Über den Strand und eine sehr steile und lange Treppe (mit den Kinderwagen…) sind wir dann in die Stadt, haben in einem kleinen Supermarkt etwas geshoppt und sind zurück für das Mittag zum AirBnB.

Während des Mittagsschlafs haben Katja und ich noch eine kleine Runde mit den Rädern gedreht (36km) und am Nachmittag sind wir noch mal an den Strand getigert. Wetter hat gepasst, die Jungs hatten Spaß und wir auch. #Sandburgbauen

Nach dem Strand ging es auf die Suche nach einem Restaurant… leider erfolglos da die hier entweder noch zu haben oder noch nicht geöffnet (viele öffnen ja erst ab 19 Uhr). So ging es noch mal kurz in den Supermarkt und dann gab es lecker Carbonara in der Butze.

Morgen steht dann ein Ausflug nach Rom auf dem Programm!

Ciao.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s