7. Tag – Bangor -> Jackson 

Nach dem Frühstück haben wir uns auf den Weg zur Stephen King Tour gemacht, leider war zu dem Zeitpunkt der Bus schon auf dem Weg zu unserem Hotel… kleines Missunderstanding… aber glücklicherweise waren die beiden Orte nur 5min voneinander entfernt und wir konnten uns per SMS wieder zusammen finden.

Auf die Tour ging es dann mit 3 Amis und 2 Össis aus Wien 😉. Stu (der Guide) wusste allerhand über die verschiedenen Plätze in Bangor (hier lebt Stephen King schon ewig) zu berichten die den Author entweder inspiriert oder als Buch- und/oder Filmkulisse gedient haben. Immer wieder aufgelockert wurde die Fahrt durch kleine Anekdoten aus dem Leben von Stephen King (die beiden kennen sich auch persönlich) oder Diskussionen über die Bücher. Auch für mich als nicht King-Fan war es ganz unterhaltsam.

Pünktlich um 12 waren wir dann wieder am Hotel, konnten unseren Dodge satteln, kurz noch Seafood futtern und sind dann die 4h nach Jackson gegurkt. Langsam fangen die Wälder an bunt zu werden und es gibt schon vereinzelt Bäume in sehr kräftigen Farben zu sehen.

Das oder besser die Zimmer in unserem Resort sind riesig. Für die 3 Nächte hier haben wir uns auch direkt ein Zimmer mit Kamin und Ausblick gegönnt. Läuft also 😝.

Morgen dann mal gugn wo wir hin wandern…

Ahoi!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s