19. Tag – New Plymouth -> Taumarunui

Heute wieder entspannter… aufstehen, duschen, Frühstück mit Blick auf das Meer neben dem Juicy und dann los zum Lake Mangamahoe um von hier den Mount Taranaki zu bewundern.

Erinnert etwas an den Mount Fuji in Japan. Wie der Berg da so inmitten einer flachen Ebene alleine aus der Landschaft ragt… Dazu dann noch der Kontrast mit Regenwald und schneebedeckten Gipfeln. Sehr schön.

Nach diesem kurzen Stop sind wir wieder in den Juicy gehüpft und weiter zu den Dawsons Falls gefahren um dort zwei Stündchen durch die Landschaft zu wandern und den Regenwald sowie den Ausblick auf den Berg zu bewundern.

Im Anschluss noch auf einen Snack nach Stradford…. Eine etwas merkwürdige kleine Stadt in der komische Leute herumlaufen. Noch volltanken und dann ab auf den Highway. Dort gibt es nämlich keine Tankstelle…

Der Forgotten World Highway ist nicht nur vergessen sondern auch ziemlich lonely… es sind deutlich über 100km, die man durch beeindruckende Landschaft fährt und das eigentlich alleine. Nur sehr wenige Autos kamen uns entgegen. Aber für die Landschaft lohnt es sich auf jeden Fall. Spannend ist es natürlich auch, da es sehr viele Serpentinen gibt, es ständig bergauf und bergab geht und ein Teil der Strecke (relativ mittig) nicht geteert ist… aber Franzi (der heutige Kapitän des Juicy) hat uns sehr gut durchgebracht.

Begrüßt wurden wir auf dem Campingplatz von einer Maorifrau mit tätowiertem Unterkiefer… etwas komisch auf den ersten Blick wenn man ehrlich ist 😉, aber nett war sie natürlich.

Der Campground (Taumarunui Holiday Park) ist mehr so naja… wir haben dieses Mal aufgrund der Kälte eine Hütte gewählt… Welche aber sehr sehr minimalistisch ist. Ein kleiner quadratischer Raum mit einem Doppel und einem Doppelstockbett für 86$. Wir haben mehr erwartet.

Egal, noch zwei Steaks in die Pfanne gehauen und sich mit der Planung für den nächsten Tag beschäftigt… morgen sieht das hier bestimmt alles besser aus 😁.

2 Gedanken zu “19. Tag – New Plymouth -> Taumarunui

  1. Keine Heizung im Jucy? Und ist der nur einseitig beklebt?

    Und ja, der Mt. Taranaki hat sogar mal den Fuji „gespielt“. In „Last Samurai“.

    1. Jap, Heizung nur bei der fahrt ansonsten braucht man einen Heizlüfter, dafür muss er dann aber wieder am Strom hängen der Jucy… und ja nur eine Seite beklebt. 😂 dafür ist er billig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s