14. Tag – Apecchio

Der Plan für heute wurde Morgens direkt festgelegt. „Nichts machen“. Also habe ich mir erst einmal die obligatorischen 4 Morgenespresso reingefahren und ein bissl PS4 gespielt (hach, was man alles so mitnehmen kann wenn man mit dem Auto unterwegs ist 😁). Der Wetterbericht sah ab Mittag gut aus und so haben wir ab dann eigentlich nur am Pool herumgelegen.

Anschließend sind wir noch mal zum Großeinkauf in die nächstgrößere Stadt gefahren (30min) und haben umfangreich Mitbringsel geshoppt. Auf dem Heimweg dann noch fix eingekehrt und danach schnell wieder auf die Terrasse… ach, dann hat uns die Vermieterin noch das als Gästebuch getarnte Necronomicon (#evildead) in die Hand gedrückt… Werden wir die Nacht überleben? Wenn ja dann beginnt morgen die erste Etappe in Richtung Heimat.

Erster Stop: Bozen.

Ahoi.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s