5. Tag – Alpbach (Kundler Klamm)

Gesagt, getan. Heute war unser erster Anlaufpunkt die Kundler Klamm. Eine sehr einfach zu bewanderbare Klamm, auch mit Kinderwagen kein Problem… wir haben uns aber aufgrund der Erfahrungen der letzten Tage direkt für die Trage entschieden.

Nach dem Parkplatz passiert man direkt eine über hundert Jahre alte und sehr eindrucksvolle Holzbrücke um dann nach 10 Minuten ein Wirtshaus zu erreichen. Pause haben wir hier natürlich noch nicht gemacht, sondern sind direkt weiter die Klamm hinauf gelaufen.

Links und Rechts sehr steile Berge und neben einem der reißende Strom. Gut, das war nicht unsere erste Klamm aber trotzdem sehenswert. Nach einer Stunde erreicht man das Ende der Klamm und kann dann dem Weg entlang circa 30 Minuten ins nächste Dorf mit diversen Wirtshäusern folgen, wir sind allerdings wieder umgedreht (das Auto stand ja auf der anderen Seite…) und sind dann in der anfangs erwähnten Wirtschaft eingekehrt.

Nach der Stärkung ging es dann mit Edgar zu seinem ersten Schwimmbadbesuch. Leider war das Wasser etwas kalt und daher die Reaktion etwas verhalten bis „Was macht Ihr hier eigentlich mit mir?“. Naja nächstes mal wird es besser.

Nun ist der Tag damit auch schon wieder vorbei. Noch eine Pizza gegessen, das übliche Edgar Abendprogramm und ich werde später versuchen noch mal die Sterne fotografisch einzufangen.

Morgen dann letzter Tag in Tirol und dann geht es weiter ins Allgäu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s