3. Tag – Aschau im Chiemgau -> Savica

Heute war wieder ein Reisetag.

Edgar hat heute morgen, wie versprochen, zum Glück länger geschlafen und wir somit auch. Dann hieß es bei strömenden Regen Sachen packen und das Auto beladen.

Gestartet sind wir aber erst nach einem leckeren Frühstück in unserem Zimmer. Die Brötchen hatten wir nämlich gestern noch bei dem erwähnten Becker gekauft

Die Fahrzeit sollte in etwa dreieinhalb Stunden betragen glücklicherweise viel die Reise Zeit aber auch in Edgars Mittagsschlaf und so hat er ein gutes Stück der Fahrt gepennt. Dennoch haben wir ungefähr anderthalb Stunden vor erreichen des Zieles noch eine kleine Pause in Österreich gemacht und dort lecker gegessen.

Edgar hat noch ein wenig gespielt, und dann ging es auch schon weiter direkt nach Slowenien vorbei an Bled nach Savica.

Hier ist unser Airbnb echt cool sehr ruhig sehr geräumig und auch sonst sehr schön. Als wir angekommen sind wurden wir direkt mit einem selbstgemachtem Johannesbeerschnaps empfangen. Ein hoch auf die slowenische Gastfreundschaft…

Nachdem wir alles ausgepackt hatten, sind wir noch ein wenig hier auf dem Gelände umhergeschlendert und haben die nähere Umgebung erkundet sowie einen Plan für morgen gefasst. Da geht es dann vermutlich mit dem Fahrrad zum nahe gelegenen See (Bohinjsko jezero). Das Wetter ist zwar immer noch nicht zum Baden geeignet aber trotzdem deutlich besser als in Bayern.

Morgen gibt es dann sicherlich auch mehr Bilder zu bestaunen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s